30 Jahre LÖWENGANG

Die Weine LÖWENGANG Chardonnay und LÖWENGANG Cabernet stehen für die Verbindung von Tradition und Innovation. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums bringen wir zwei ganz besondere Weine auf den Markt: den „30 Jahre LÖWENGANG Chardonnay“, eine einmalige Cuvée aus den Jahrgängen 2013, 2014 und 2015, sowie den „30 Jahre LÖWENGANG Cabernet“, der erstmalig nur aus Reben mit über 140-jähriger DNA selektioniert wurde.

Aus der Tradition schöpfen wir die Impulse für zukünftige Entwicklung.

30 Jahre
LÖWENGANG Chardonnay

Experimentierfreude, Neugierde und vor allem Erfahrung prägen den Charakter des Jubiläumsweins. Mit dem Jahrgang 1984 kam vor 30 Jahren der erste LÖWENGANG Chardonnay auf den Markt. Der „30 Jahre LÖWENGANG Chardonnay“ drückt die Verbindung von jahrelanger Tradition und dem Bestreben nach Innovation aus.
Die Lagen um Margreid eignen sich durch ihre Schotterböden aus Dolomitkalk besonders gut für Chardonnay. Der Jubiläumswein ist ein Verschnitt der Jahrgänge 2013, 2014 und 2015, wodurch einzelne Komponenten dieses Weines für drei Jahre auf den Hefen im Barrique gelegen sind, andere die Jugendlichkeit widerspiegeln und so die Komplexität steigern.

image for article

Cuvée
30 Jahre
LÖWENGANG Chardonnay
13,5 % Vol

Farbe

Strahlend, klar, goldgelbe Farbe

Geruch

Ausgeprägtes Bouquet, fruchtig (Mango, getrocknete Aprikose, Quitte, Mirabelle), mineralische und florale Noten, Röstaromen und feine Holzwürze

Geschmack

Kraftvoll und ausladend am Gaumen, intensiv, vielschichtig, mineralisch-fruchtig, mit sehr lange anhaltendem Abgang, gute Frische

Speisen

Fischgerichte, Schalen- und Krustentiere, Pilzgerichte, weiße Fleischsorten, Geflügel

Lage

Beste zum Ansitz Löwengang gehörende Parzellen in Margreid
zwischen 230 - 330 Meter ü. d. M.

Boden

Schotterige, sandige und stark kalkhaltige Böden

Ausbau

Spontane Gärung des Mostes in Barriques
Reifung auf der Vollhefe in Barriques (bis zu 3 Jahre)

Optimale Trinkreife

5-15 Jahre

30 Jahre
LÖWENGANG Cabernet

Innovation besteht auch darin, Qualitäten zu erkennen, die Vergangenheit zu erhalten und in die Zukunft zu tragen. Der Jubiläumswein „30 Jahre LÖWENGANG Cabernet“ ist mit seinen bis zu 140 Jahre alten Reben und deren uralten DNA Sinnbild dafür. Wir haben Jungreben durch massale Selektion dieser alten Reben vermehrt, um die einzigartige DNA zu erhalten.
Mit dem 2014er Jahrgang wurden erstmals nur die Reben dieser alten DNA selektioniert und gekeltert, wodurch ein Qualitätssprung gelungen ist. Der Jubiläumswein trägt die Frische der jungen und gleichzeitig auch die Vielschichtigkeit und Harmonie der 140 Jahre alten Reben in sich, die nicht mit Kraft, sondern mit ihrer „Weisheit“ bestechen. Diese Stilistik wird den LÖWENGANG Cabernet auch in Zukunft prägen.

2014
30 Jahre
LÖWENGANG Cabernet
13,0 % Vol

Farbe

Kirschrote Farbe mit rubinrotem Reflex

Geruch

Intensives Bouquet, feinfruchtig (Cassis, Brombeer, Amarenenkirsche) rauchig-würzig, mineralische und florale Noten

Geschmack

Kraftvolle Struktur, mit festem Fruchtkern, intensiv und gleichwohl ausgewogen, vielschichtig, sehr lange anhaltend, mit spürbarem, zartbitterem, fein in die Fruchtstruktur des Weines eingebundenen Gerbstoff, zartbitter, präzise

Speisen

Gebratenes oder gegrilltes Rindfleisch, Lamm, Wild, Käse

Lage

Beste zum Ansitz Löwengang gehörende Parzellen in Margreid
zwischen 230 - 330 Meter ü. d. M.

Boden

Schotterige, sandige, stark kalkhaltige Böden

Ausbau

Spontane Maischegärung, biologischer Säureabbau
Ausbau des jungen Weines in Barriques, 20% davon im neuen Holz (rund 16 Monate)

Optimale Trinkreife

5-20 Jahre

image for article

Margreid

In Margreid hat der Weinbau Geschichte, Kultur und Wirtschaft der Dorfgemeinschaft seit Jahrhunderten geprägt. Das Dorf ist gekennzeichnet durch eine kontrastreiche Vielfalt, sowohl kulturell, geologisch als auch mikroklimatisch. Es liegt an der deutsch-italienischen Sprachgrenze im Süden Südtirols, 210 bis 240 Meter über dem Meeresspiegel.
Margreid steht auf einem Schuttkegel aus Dolomit-Gestein, das vor Jahrmillionen entstanden ist. Der stark kalkhaltige Boden ist steinig, sandig und tiefgründig.
Das Klima ist geprägt durch vielseitige Einflüsse. Gegen Osten schauend, erwärmt die Sonne die Umgebung in den Morgenstunden. Die Ora, der warme Wind vom Gardasee, durchzieht das Tal und erwärmt die Nachmittagsstunden. Abends bringen kühle Winde aus der Fenner Schlucht Abkühlung und sorgen für angenehm frische Nächte.

Der Ansitz Löwengang

Der erste namentliche Besitzer des Ansitzes wird 1369 dokumentiert – Familie Gaun. 1674 wird die Familie Gaun in den Ritterstand erhoben – mit dem Prädikat von und zu Löwengang.
Nach mehreren Besitzern erwirbt Alois III 1934 das landwirtschaftliche Gut mit Gebäuden und Weinbergen.
In Margreid findet er bereits zu jener Zeit internationale Rebsorten, die damals in Südtirol noch wenig verbreitet waren: Chardonnay, Weißburgunder, Cabernet und Merlot.
Alois IV initiiert in den Neunzigerjahren den Neubau des Kellereigebäudes im Ansitz Löwengang und verlässt damit endgültig die Stadt Bozen.  

Meisterwerke

Jeder Weinhof trägt seine eigene Individualität. Unserer Philosophie folgend perfektionieren wir sämtliche Aspekte des Weinbaus und schaffen einzigartige Gesamtkunstwerke.

Familie Lageder

Bereits seit sechs Generationen widmet sich Familie Lageder der Weinbereitung. Heute wird das Weingut von Alois und Alois Clemens Lageder geführt.

Biodynamie

Wir setzen auf eine biodynamische Landwirtschaft, die Menschen, Tiere und die Kreisläufe der Natur respektiert und in unsere Arbeit einbezieht.